Nach Bayern-Werben: Neuer Chelsea-Vertrag für Hudson-Odoi

Lesedauer: 2 Min
Callum Hudson-Odoi
War lange mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht worden: Callum Hudson-Odoi. (Foto: Martin Rickett/PA Wire / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der einstige Bayern-Wunschspieler Callum Hudson-Odoi sieht seine Zukunft nun endgültig beim FC Chelsea.

Der 18 Jahre alte englische Fußball-Nationalspieler unterschrieb bei den Londonern einen Fünfjahresvertrag, wie der Premier-League-Club mitteilte. Sein bisheriger Kontrakt lief am Ende dieser Saison aus.

Der FC Bayern hatte zu Jahresbeginn intensiv um den Flügelspieler geworben. „Ein sehr interessanter Spieler, den wir unbedingt verpflichten wollen“, hatte der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic gesagt. Der deutsche Rekordmeister bot mehr als 30 Millionen Euro als Ablöse für den Offensivakteur.

Chelsea kritisierte das öffentliche Werben der Bayern. Der neue Trainer Frank Lampard machte sich für einen Verbleib des Jungprofis stark. Nach einem Achillessehnenriss soll Hudson-Odoi in Kürze seine Reha-Phase abschließen und bald ins Teamtraining zurückkehren.

Mitteilung des FC Chelsea

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen