Muskelprotz Price bei Darts-Fans plötzlich beliebt

Lesedauer: 2 Min
Gerwyn Price
Erst Rugby, jetzt Darts: Muskelprotz Gerwyn Price ist bei den Fans plötzlich beliebt. (Foto: Swen Pförtner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Gerwyn Price ist Widerstand gewohnt. Auf dem Rugby-Feld musste sich der Waliser in seiner ersten Karriere häufiger körperlich wehren, in seiner zweiten Laufbahn als Darts-Profi sah er sich immer wieder Pfiffen, Buhrufen und Missgunst ausgesetzt.

Umso überraschter muss „The Iceman“ Price nun gewesen sein, als ihn die Fans am Sonntagabend bei den Players Championship Finals in Minehead mit lautstarken Sprechchören würdigten. „Gerwyn Gerwyn Price, Gerwyn Price, Gerwyn Gerwyn Price“, stimmte die Menge an.

„Ich hatte wieder ein großartiges Wochenende und das Publikum war einfach fantastisch, sie haben mir großartigen Support gegeben“, befand Price. Das Finale gegen Weltmeister Michael van Gerwen aus den Niederlanden verlor er zwar mit 9:11, seinen Status als härtester Widersacher untermauerte der Waliser aber eindrucksvoll. Vor der WM (13. Dezember bis 1. Januar) gilt mehr denn je: Der Price ist heiß.

„Gerwyn ist einfach gut für den Darts-Sport. Er ist aufregend und hat jedes Lob verdient. Das wird eine großartige Rivalität zwischen uns - aber heute war es mein Tag“, sagte van Gerwen. Price polarisiert wie kein Zweiter an der Scheibe. Er brüllt seine Freude lautstark heraus und spannt seine gewaltigen Muskeln bei nahezu jeder gelungenen Aktion an. Das scheint inzwischen auch den Fans zu gefallen.

Übersicht über die Players Championship Finals

PDC-Infos

PDC-Profil Price

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen