Muskelfaserriss: Prinz fällt gegen China aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Rekord-Torschützin Birgit Prinz fällt die vierte Weltmeisterin von 2007 für das erste Frauen- Länderspiel des neuen Jahres gegen China am 25. Februar in Bielefeld verletzt aus.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, zog sich die Spielführerin einen Muskelfaserriss in der Kniekehle zu und fehlt auch beim Algarve Cup vom 4. bis 11. März. Bundestrainerin Silvia Neid nominierte Martina Müller vom VfL Wolfsburg nach. Neben Prinz fehlen auch die Weltmeisterinnen Annike Krahn (Bänderriss), Ariane Hingst (Meniskusverletzung) und Kerstin Stegemann (Teilverrenkung der Kniescheibe).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen