Murray verpasst ersten Titel seit Oktober 2019

Andy Murray
Musste sich im Finale von Sydney geschlagen geben: Andy Murray. (Foto: Dan Himbrechts / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Tennis-Routinier Andy Murray muss weiter auf seinen ersten Titelgewinn seit mehr als zwei Jahren warten.

Der 34 Jahre alte Schotte unterlag kurz vor Beginn der Australian Open im Finale des ATP-Turniers von Sydney dem Russen Aslan Karazew mit 3:6, 3:6. Seinen bislang letzten von insgesamt 46 Titeln feierte Murray im Oktober 2019 in Antwerpen. Der frühere Weltranglistenerste sicherte sich in seiner Karriere drei Siege bei Grand-Slam-Turnieren.

Nach zahlreichen Verletzungen belegt er inzwischen Platz 135 der Weltrangliste. Bei den Australian Open, die am Montag in Melbourne beginnen, ist Murray mit einer Wildcard am Start. In der ersten Runde trifft er auf den an Nummer 21 gesetzten Georgier Nikolos Bassilaschwili.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-719058/2

Auslosung Australian Open

Andy Murray bei der ATP

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie