Murray erringt ersten Hartplatz-Sieg seit über einem Jahr

Lesedauer: 1 Min
Andy Murray
Beim Turnier in Washington setzt sich Andy Murray gegen Mackenzie McDonald durch. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Weltranglistenerste Andy Murray kann doch noch gewinnen. Der britische Tennisprofi bezwang beim ATP-Turnier in Washington in der ersten Runde den Amerikaner Mackenzie McDonald knapp mit 3:6, 6:4, 7:5.

„Die Partie hätte auch andersrum ausgehen können“, räumte Murray ein. Es war der erste Hartplatzerfolg des 31-Jährigen seit März 2017. Wegen einer Hüftverletzung hatte Murray elf Monate pausiert und steht derzeit nur auf Platz 832 der Weltrangliste. In der zweiten Runde trifft er auf seinen Landsmann Kyle Edmund, der bei dem mit 2,1 Millionen Dollar dotierten Turnier auf Rang vier gesetzt ist. An Nummer eins ist der deutsche Titelverteidiger Alexander Zverev gesetzt, der ebenso wie sein Bruder Mischa per Freilos in die zweite Runde kam.

Spielbericht der Turnierveranstalter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen