Muguruza gewinnt Finale in Monterrey

Lesedauer: 1 Min
Siegerin
Garbiñe Muguruza hat das Finale in Monterrey gewonnen. (Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die frühere Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien hat ihren Titel beim Tennisturnier im mexikanischen Monterrey verteidigt. Die 25-Jährige profitierte von der Aufgabe ihrer Kontrahentin Victoria Asarenka.

Die Weißrussin musste wegen einer Beinverletzung nach einer guten Stunde Spielzeit beim Stand von 1:6 und 1:3 aufgeben. In der Runde zuvor hatte die 29-Jährige noch Angelique Kerber aus Kiel bezwungen. Kerber war bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier an Nummer eins gesetzt. Im letzten Jahr hatte Muguruza im Finale Timea Babos bezwungen.

Tableau Monterrey

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen