MSV beendet gegen Darmstadt 98 Negativserie mit 3:2-Sieg

Lesedauer: 2 Min
MSV Duisburg - Darmstadt 98
Duisburgs Håvard Nielsen jubelt nach seinem Treffer zum 2:0 gegen Darmstadt 98. (Foto: Marcel Kusch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat eine Niederlagenserie beendet und sich durch einen Sieg gegen den SV Darmstadt 98 etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Nach zuletzt fünf Liga-Pleiten in Serie bezwangen die Gastgeber das Team von Trainer Dirk Schuster am Freitagabend 3:2 (2:0). Kevin Wolze (8. Minute) und Havard Nielsen (25.) brachten den MSV vor 11.213 Zuschauern schon in der ersten Hälfte in Führung. Nach der Pause erhöhte Stanislav Iljutcenko (59.), bevor Sören Bertram (73.) und Christoph Moritz (88.) für die Gäste trafen.

Duisburg verließ durch den Heimerfolg den letzten Tabellenplatz. Darmstadt verpasste es, weiter ins Mittelfeld der Tabelle vorzudringen und blieb Liga-13.

Die Zebras verteidigten überwiegend sicher und warteten auf Angriffsgelegenheiten. Bei diesen kombinierten die Hausherren oft zielstrebig und präzise, so dass der Erfolg trotz einer spannenden Schlussphase verdient war.

Tabelle der 2. Bundesliga

Infos zu der Partie Duisburg vs. Darmstadt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen