Mittelfeldstratege Xavi beendet Karriere als Fußballer

Lesedauer: 2 Min
Adios
Xavi Hernandez beendet seine aktive Karriere. (Foto: Robin Townsend/EFE / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Mittelfeldstar des FC Barcelona, Xavi, beendet seine aktive Karriere als Fußballer und will Trainer werden.

Der 39-Jährige, der derzeit für den katarischen Club Al-Sadd spielt, werde seine Laufbahn nach der Saison nicht fortsetzen. „Es war ein Privileg bis 39 Fußball zu spielen“, wird Xavi auf der Website von Barça zitiert. „Es wird meine letzte Saison als Spieler, aber ich kann es kaum erwarten zu sehen, was die Zukunft für mich als Trainer bereithält.“ Im April hatte Xavi mit Al-Sadd die Meisterschaft gewonnen. Sein Team ist noch in der asiatischen Champions League vertreten.

Xavi spielte zwischen 1998 und 2015 für die erste Mannschaft von Barcelona und feierte mit den Katalanen zahlreiche Erfolge. Mit Vereinsangaben zufolge 767 Einsätzen in offiziellen Partien ist er der Rekordspieler des Clubs. 2010 gewann Xavi zudem mit der spanischen Nationalmannschaft den WM-Titel und wurde 2008 und 2012 Europameister.

Mitteilung des FC Barcelona (Spanisch)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen