Mit Ackermann, Martin und Schachmann: BDR nominiert WM-Team

Maximilian Schachmann
Startet für Deutschland bei der Straßenrad-WM in Belgien: Maximilian Schachmann. (Foto: Sebastian Gollnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Klassikerspezialist Maximilian Schachmann, Sprinter Pascal Ackermann und der ehemalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin führen das deutsche Aufgebot für die Straßenrad-WM in Belgien an.

Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit. Für das Straßenrennen wurden neben Ackermann und Schachmann auch Tour-Etappensieger Nils Politt, Routinier John Degenkolb, Nikias Arndt, Jonas Koch und Georg Zimmermann nominiert. Im Zeitfahren sind neben Martin Max Walscheid (Einzel und Mixed) sowie Arndt (nur Mixed) eingeplant.

Bei den Frauen gelten Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger als aussichtsreichste Medaillenkandidaten, sie starten im Mixed. Beim Straßenrennen könnte Vize-Europameisterin Liane Lippert eine gute Rolle spielen, nachdem sie sich bei der EM jüngst nur Ellen van Dijk aus den Niederlanden geschlagen geben musste. Insgesamt hatte der BDR bei den Titelkämpfen im italienischen Trient sechs Medaillen geholt.

Die WM in der belgischen Region Flandern läuft vom 19. bis zum 26. September, Zielorte sind das östlich von Brüssel gelegene Löwen (Straßenrennen) sowie Brügge (Zeitfahren).

Das BDR-Aufgebot im Überblick:


Elite Männer, Straßenrennen: Pascal Ackermann, Nikias Arndt, John Degenkolb, Jonas Koch, Nils Politt, Maximilian Schachmann, Georg Zimmermann - Ersatz: Jonas Rutsch, Jannik Steimle
Einzelzeitfahren: Tony Martin, Max Walscheid
Mixed: Tony Martin, Max Walscheid, Nikias Arndt

Elite Frauen, Straßenrennen: Lisa Brennauer, Kathrin Hammes, Romy Kasper, Lisa Klein, Franziska Koch, Mieke Kröger, Liane Lippert - Ersatz: Hannah Ludwig
Einzelzeitfahren: Lisa Brennauer, Lisa Klein
Mixed: Lisa Brennauer, Lisa Klein, Mieke Kröger

© dpa-infocom, dpa:210915-99-229224/2

UCI-Homepage

Infos zur Jubiläums-WM

UCI auf Twitter

Infomappe zur Straßenrad-WM

Homepage Bund Deutscher Radfahrer

BDR-Mitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen