Mihajlovic verlängert Trainervertrag in Bologna

Lesedauer: 2 Min
Sinisa Mihajlovic
Verlängerte seinen Vertrag beim FC Bologna: Sinisa Mihajlovic. (Foto: Luca Bruno / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Sinisa Mihajlovic hat seinen Trainervertrag mit dem FC Bologna bis 2023 verlängert. Dies teilte der Verein der Serie A auf seiner Homepage mit.

Der 51-jährige Serbe hatte im Januar 2019 die Nachfolge von Filippo Inzaghi angetreten und den Club zurück in die höchste italienische Spielklasse geführt. Im Juli 2019 hatte sich Mihajlovic einer Leukämie-Behandlung unterziehen müssen und daher zu Beginn der laufenden Saison mehrere Spiele verpasst.

„Ich fühle mich gut und stark“, sagte der Trainer. „Es ist fast sieben Monate her, seit ich die Transplantation hatte. Das Schlimmste sollte vorbei sein. Aber es dauert ein Jahr, bis es wieder alles normal ist“, fügte er hinzu.

Bologna trifft nach der Corona-Zwangspause am Montag auf Meister Juventus Turin.

Mitteilung Bologna (engl.)

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade