McIlroy wieder an der Spitze der Golf-Weltrangliste

Lesedauer: 1 Min
Nummer eins
Rory McIlroy ist wieder Golf-Weltranglistenerster. (Foto: Lee Jin-Man / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nordirlands Golfstar Rory McIlroy ist wieder die Nummer eins der Welt. Der 30-Jährige löste den US-Amerikaner Brooks Koepka an der Spitze der Weltrangliste ab, obwohl beide Profis am Wochenende kein Turnier gespielt hatten.

Der vierfache Major-Sieger stand zuletzt vor fünf Jahren auf Position eins des Rankings. Für McIlroy ist es insgesamt die 96. Woche, in der er die Weltrangliste anführt. Nur US-Superstar Tiger Woods (683 Wochen), der Australier Greg Norman (331) und der Engländer Nick Faldo (97) hielten sich länger an der Spitze.

Die erste Nummer eins der 1986 eingeführten Rangliste war Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer. Auch Martin Kaymer, derzeit auf Platz 111, stand 2011 für acht Wochen an der Spitze des Rankings.

Weltrangliste

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen