Marterer verliert Zweitrundenpartie in Doha

Lesedauer: 1 Min
Ausgeschieden
Maximilian Marterer scheiterte beim Turnier in Doha in der zweiten Runde am Franzosen Pierre-Hugues Herbert. (Foto: Georgios Kefalas/KEYSTONE / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Maximilian Marterer ist als letzter deutscher Tennisprofi beim ATP-Turnier in Doha ausgeschieden. Der 23-jährige Nürnberger verlor sein Zweitrundenspiel gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert 3:6, 7:6, 6:7.

Marterer war als Qualifikant in das Hauptfeld eingezogen und hatte dort zum Auftakt gegen den Münchner Peter Gojowczyk gewonnen. Auch für Philipp Kohlschreiber war das Hartplatzturnier bereits nach der ersten Runde beendet.

Hauptfeld Katar

ATP-Profil Marterer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen