Manchester United erstes Team im FA-Cup-Halbfinale

Lesedauer: 2 Min
Norwich City - Manchester United
Norwich Citys Torhüter Tim Krul (3.v.l.) hält den Ball von Odion Ighalo (vorn r) von Manchester United. (Foto: Catherine Ivill/Nmc Pool / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Manchester United hat als erste Mannschaft das Halbfinale im englischen FA-Cup erreicht. Der Favorit setzte sich beim Liga-Konkurrenten Norwich City mit dem deutschen Fußballtrainer Daniel Farke etwas glücklich erst mit 2:1 (1:1/0:0) nach Verlängerung durch.

Der Nigerianer Odion Ighalo hatte die Gäste in der 51. Minute in Führung gebracht, Todd Cantwell glich an der Carrow Road für Norwich aus (75.). Der Treffer von Harry Maguire in der 118. Minute öffnete Man United die Tür zum Halbfinale. Nach einer Roten Karte für Timm Klose in der 89. Minute spielte Norwich in der Verlängerung in Unterzahl.

In den weiteren drei Viertelfinal-Partien ist auch noch Cup-Verteidiger Manchester City (gegen Newcastle United) gefordert. Die Halbfinals sind für den 18. und 19. Juli geplant. Das Finale des FA-Cups soll die englische Fußball-Saison am 1. August beenden.

© dpa-infocom, dpa:200627-99-588869/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade