Manager Heldt lässt 96-Zukunft weiter offen

96-Sportdirektor
Wollte nach Wolfsburg, bleibt in Hannover: Sportdiektor Horst Heldt. (Foto: Uwe Anspach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Ulrike John und Carsten Lappe

Hannover 96 sorgt derzeit für viele Schlagzeilen, kaum aber für sportliche. Das Theater um Horst Heldt ist noch nicht beendet. Clubchef Martin Kind findet deutliche Worte.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.