Maldini-Sohn Daniel feiert Debüt in der Serie A

Lesedauer: 1 Min
AC Mailand - Hellas Verona
Maldini-Sohn Daniel durfte für den AC Mailand sein Debüt in der Serie A feiern. (Foto: Spada/Lapresse / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim 18-maligen italienischen Fußball-Meister AC Mailand hat sich eine stolze Familientradition fortgesetzt.

Beim 1:1 (1:1) der Rossoneri gegen Hellas Verona wurde erstmals in der Serie A der 18 Jahre alte Daniel Maldini eingewechselt - der Offensivspieler ist der Sohn von Club-Ikone Paolo Maldini und Enkelsohn von dessen verstorbenem Vater Cesare Maldini, der ebenfalls jahrelang das rot-schwarze Trikot getragen hatte. Der Youngster durfte in der Nachspielzeit ein paar Minuten mitspielen.

Vater Paolo, dekoriert mit zahlreichen Titeln und seit August 2018 Technischer Direktor des Clubs, sah von der Tribüne aus zu.

AC Mailand

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen