Major League Baseball plant Playoffs in Blasen

Lesedauer: 2 Min
Noch sind die Sitze leer
Die Major League Baseball will ihre Playoffs in mehreren kleinen Blasen beenden und dabei womöglich sogar Zuschauer zulassen. (Foto: Curtis Compton / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Major League Baseball will ihre Playoffs in mehreren kleinen Blasen beenden und dabei womöglich sogar Zuschauer zulassen. Das berichteten US-Medien unter Verweis auf eine Einigung zwischen der MLB und der Spielergewerkschaft sowie Kommentaren von Liga-Boss Rob Manfred.

Demnach finden die beiden letzten Runden der Playoffs sowie die World Series allesamt in Süd-Kalifornien und Texas statt. Die World Series soll in Arlington im US-Bundesstaat Texas ausgetragen werden. Er sei „hoffnungsvoll“, dass es dabei eine eingeschränkte Zahl an Zuschauern geben werde, sagte Manfred laut der Berichte bei einer Veranstaltung.

Die derzeit laufende Hauptrunde spielen die Teams mit Ausnahme der Toronto Blue Jays in ihrem jeweiligen Heimstadion ohne Zuschauer aus. Das Team aus Kanada hatte von der Regierung keine Ausnahmegenehmigung von den Corona-Einreisebestimmungen bekommen und spielt seine Heimpartien in Buffalo im US-Bundesstaat New York. In der verkürzten Corona-Saison qualifizieren sich 16 Mannschaften für die Playoffs.

© dpa-infocom, dpa:200916-99-579370/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen