Loitzl vorn nach erstem Durchgang - Schmitt 3.

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wolfgang Loitzl hat beim Finale der Vierschanzentournee die Führung nach dem ersten Durchgang übernommen.

Der Österreicher kam in Bischofshofen auf 142,5 Meter und baute vor dem letzten Sprung seine Führung in der Gesamtwertung vor dem Schweizer Simon Ammann auf 27,8 Punkte aus. Als bester deutscher Springer liegt Martin Schmitt hinter Gregor Schlierenzauer aus Österreich auf Platz drei. Der 30-Jährige vom SC Furtwangen erhielt 141,3 Zähler für einen Sprung auf 138,5 Meter. Michael Neumayer belegt nach einem Sprung auf 136 Meter den sechsten Rang, Michael Uhrmann ist mit 133 Metern Achter. Das Finale erreichten auch Stephan Hocke und Felix Schoft. Tobias Bogner und Pascal Bodmer schieden aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen