Liverpool in Liga-Pokal und Club-WM mit zwei Kadern

Lesedauer: 2 Min
Jürgen Klopp
Liverpools Trainer Jürgen Klopp muss binnen 24 Stunden mit zwei verschiedenen Teams in Liga-Pokal und Club-WM antreten. (Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Champions-League-Sieger FC Liverpool wird im Dezember wegen Terminproblemen innerhalb von 24 Stunden mit zwei unterschiedlichen Teams im Liga-Pokal und bei der Club-WM antreten.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp muss am 17. Dezember zunächst im Viertelfinale des heimischen Liga-Pokals bei Premier-League-Konkurrent Aston Villa spielen. Bereits am Tag darauf steht das Halbfinale bei der Club-Weltmeisterschaft in Katar an.

Liverpool wird deshalb zwei verschiedene Mannschaften in beiden Wettbewerben einsetzen, teilte der Verein am Dienstag mit. Gespräche über einen möglichen Ersatztermin waren zuvor ergebnislos geblieben. Klopp hatte zuletzt sogar damit gedroht, im Liga-Pokal nicht anzutreten, sollte es nicht zu einer Verschiebung kommen.

Im Achtelfinale hatte Liverpool mit einer mit einigen Ersatzspielern verstärkten besseren Nachwuchsmannschaft den FC Arsenal nach einem spektakulären 5:5-Unentschieden mit 5:4 im Elfmeterschießen besiegt.

Mitteilung des FC Liverpool

Mitteilung der English Football League

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen