Lisicki und Petzschner in Memphis weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sabine Lisicki steht beim WTA-Turnier in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee im Viertelfinale. In der Runde der besten 16 besiegte die derzeit beste deutsche Tennisspielerin Stephanie Foretz aus Frankreich mit 6:2, 6:4.

Die Berlinerin ist bei der mit 220 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung an Nummer 6 gesetzt. Ebenfalls eine Runde weiter kam beim in Memphis parallel laufenden ATP-Turnier (1,23 Millionen Dollar) Philipp Petzschner. Der Profi aus Bayreuth gewann sein Auftaktmatch gegen Jarkko Nieminen aus Finnland 6:3, 6:4. Dagegen ereilte Simon Greul das Aus. Der Reutlinger verlor seine Erstrunden-Partie gegen Robby Ginepri aus den USA mit 4:6, 4:6.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen