Lisicki führt deutsche Damen im Fed Cup an

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit Sabine Lisicki, Anna-Lena Grönefeld, Kristina Barrois und Tatjana Malek werden die deutschen Tennis-Damen ihr Fed-Cup-Spiel der Weltgruppe II in der Schweiz bestreiten, teilte der Deutsche Tennis Bund (DTB) mit.

Die Nummer eins im DTB-Team ist erstmals die 19 Jahre alte Sabine Lisicki. Die Berlinerin belegt in der Weltrangliste derzeit Platz 58. Der Sieger der Partie am 7. und 8. Februar in Zürich qualifiziert sich für die Aufstiegsspiele zur Weltgruppe I. Bei den Australian Open in Melbourne hatte keine deutsche Spielerin die dritte Runde erreicht.

Deutschland und die Schweiz haben im Fed Cup bislang viermal gegeneinander gespielt. Drei deutschen Siegen steht eine Niederlage gegenüber. Die letzte Begegnung fand 1983 ebenfalls in Zürich statt. Damals siegten Claudia Kohde-Kilsch, Eva Pfaff, Bettina Bunge und Petra Keppeler mit 3:0.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen