Lille mit Respekt: VfL „ist eine sehr gute Mannschaft“

Jocelyn Gourvennec
Geht mit Respekt in das Spiel gegen den VfL Wolfsburg: OSC Lilles Trainer Jocelyn Gourvennec. (Foto: Sergey Dolzhenko / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim französischen Meister OSC Lille hat man vor dem Champions-League-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg großen Respekt vor dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga.

„Das ist eine sehr gute Mannschaft, sie sind sehr gut organisiert. Auch wenn sie in diesem Sommer den Trainer gewechselt haben, herrscht dort eine große Kontinuität“, sagte Trainer Jocelyn Gourvennec.

Lille selbst ist als Titelverteidiger sehr schlecht in die neue Saison der französischen Liga gestartet. Nach der 1:2-Niederlage beim FC Lorient stehen die „Doggen“ nur auf Platz zwölf der Tabelle. Wegen großer finanzieller Probleme verließen Meistertrainer Christophe Galtier (OGC Nizza) und Nationaltorwart Mike Maignan (AC Mailand) den Verein. Der frühere Bayern-Profi Renato Sanches fehlt am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) wegen einer Knieverletzung, der vom Hamburger SV verpflichtete Amadou Onana hat in Lille noch keinen Stammplatz.

Trotz der schwierigen Situation gibt sich Gourvennec optimistisch. „Die Gruppenphase der Champions League ist eine kleine Meisterschaft mit sechs Spielen. Wir können dort ein ganz neues Kapitel beginnen“, sagte der frühere französische Nationalspieler.

© dpa-infocom, dpa:210913-99-205389/2

Homepage des VfL Wolfsburg

Homepage des OSC Lille

Daten zum Spiel

Die Champions League bei uefa.com

Club-Info VfL Wolfsburg

Club-Info OSC Lille

Der Teamvergleich

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen