Leipzig verliert Generalprobe gegen Aston Villa

Lesedauer: 2 Min
Zweikampf im Testspiel
Der Leipziger Timo Werner (r) im Kopfballduell mit Aston Villas Matt Targett. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Gut eine Woche vor dem Saisonstart hat Fußball-Bundesligist RB Leipzig noch Nachholbedarf.

Vor 15.811 Zuschauern verlor das Team von Trainer Julian Nagelsmann seine Generalprobe gegen Aston Villa 1:3 (1:1). Am 11. August bestreitet RB in der ersten Runde des DFB-Pokals beim VfL Osnabrück das erste Pflichtspiel unter Nagelsmann.

Bei seiner Premiere in der Red Bull Arena als Leipziger Trainer musste Nagelsmann zunächst einen Rückstand verdauen. Conor Hourihane (16.) traf für den Premier-League-Aufsteiger per Freistoß. Yussuf Poulsen (22.) verwertete einen abgefälschten Schuss von Nationalspieler Timo Werner zum Ausgleich. Kurz vor dem Ende traf der irische Nationalspieler Hourihane (83.) erneut per Freistoß, der unhaltbar abgefälscht worden war. John McGinn (89.) sorgte nach einem Konter für den Endstand.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen