Löw kündigt Fitness-Test für Ende März an

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundestrainer Joachim Löw wird die Fußball-Nationalspieler vor den nächsten WM-Qualifikationsspielen wieder einem Fitness- und Belastungstest unterziehen.

„Wir wollen wichtige Informationen Richtung WM 2010 sammeln und unsere eigenen Daten wieder auf den neuesten Stand bringen“, sagte Löw in Düsseldorf. Am 24. März sollen die DFB-Akteure in Leipzig den Leistungstest absolvieren. Vier Tage später trifft das Nationalteam in der sächsischen Messestadt in der Ausscheidungsrunde zur WM 2010 in Südafrika auf Liechtenstein. Am 1. April ist Wales in Cardiff der nächste Gegner in der Qualifikationsgruppe 4.

Die Fitnessprüfungen waren unter Löws Vorgänger Jürgen Klinsmann eingeführt worden, um die Leistungsentwicklung der Spieler besser kontrollieren zu können. Im EM-Jahr 2008 hatte Löw aus Termingründen auf einen Test verzichten und sich mit Informationen über die Profis aus den Bundesliga-Vereinen behelfen müssen. Zunächst hatte Löw angedacht, vor der Asienreise Ende Mai einen Fitnesstest abzuhalten. Allerdings werden wegen DFB-Pokal- und Champions-League-Endspiel sowie der U-21-Europameisterschaft bei diesem Termin einige Akteure nicht dabei sein können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen