KSC-Kapitän Franz wird operiert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Kapitän Maik Franz vom Fußball-Bundesligisten Karlsruher SC wird sich nach langem Warten doch einer Operation an der Ferse unterziehen und mindestens drei weitere Monate ausfallen. Das bestätigte Trainer Edmund Becker der dpa.

Der Eingriff bei dem Abwehrspieler soll am Donnerstag vorgenommen werden. „Es gab zwei Möglichkeiten. Bis zum St. Nimmerleinstag so weiter zu machen wie bisher oder aber der Empfehlung des Spezialisten aus der Schweiz zu folgen, das Problem durch eine Operation zu lösen“, erklärte Becker. Franz hatte sich die Verletzung im Oktober 2008 zugezogen und es seitdem mit einer konservativen Therapie versucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen