Kombinierer mit Chancen: Vierte nach dem Springen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen nordischen Kombinierer gehen am Nachmittag mit guten Medaillenchancen in die 4x5-Kilometer-Staffel beim Team-Wettbewerb bei der Weltmeisterschaften im tschechischen Liberec.

Am Vormittag belegten Eric Frenzel, Björn Kircheisen, Ronny Ackermann und Tino Edelmann beim Springen Rang vier und haben in der Loipe 17 Sekunden auf Frankreich aufzuholen, dass das Springen vor Österreich und Finnland gewann. Mitfavorit USA büßte durch eine von Bill Demong vergessene Startnummer praktisch alle Chancen auf den Titel ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen