Kohlschreiber verliert Zweitrundenspiel in Madrid

Lesedauer: 1 Min
Philipp Kohlschreiber
Philipp Kohlschreiber ist in Madrid ausgeschieden. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auch für Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist das Masters-Turnier in Madrid nach der zweiten Runde beendet. Der Augsburger Routinier verlor gegen das US-Talent Frances Tiafoe 4:6, 6:3, 3:6.

Im Falle eines Sieges wäre im Achtelfinale der spanische Sandplatz-Spezialist und Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal der mögliche attraktive Gegner gewesen. Am Vortag hatte auch Kohlschreibers Davis-Cup-Kollege Jan-Lennard Struff den Einzug in die Runde der besten 16 verpasst.

Nur noch der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev hat jetzt die Chance auf das Weiterkommen. Der 22-jährige Hamburger, dessen Ergebnisse zuletzt enttäuschten, hatte in der ersten Runde ein Freilos und bekommt es am Mittwochabend mit dem Spanier David Ferrer zu tun.

Tableau

ATP-Profil Struff

ATP-Profil Kohlschreiber

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen