Koch: Einheitliche Position bei Europareform wichtig

Lesedauer: 3 Min
Rainer Koch
DFB-Interimspräsident Rainer Koch. (Foto: Soeren Stache / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

DFB-Interimspräsident Rainer Koch hat die einstimmige Position der 36 Proficlubs der Deutschen Fußball Liga (DFL) zu den Reformplänen für die internationalen Wettbewerbe begrüßt.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen