Knapper Sieg für die Mavericks gegen Indiana

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In einer knappen Partie haben die Dallas Mavericks mit Basketball-Superstar Dirk Nowitzki die Indiana Pacers besiegt. Das Spiel im Conseco Fieldhouse in Indianapolis endete mit 94:92.

Nowitzki entschied das Spiel in letzter Minute und holte insgesamt 23 Punkte für die Texaner. Damit war der deutsche Nationalspieler bester Werfer des Spiels. Danny Granger erzielte 18 Punkte für die Indiana Pacers. Im nächsten Spiel treffen die „Mavs“ auf die Golden State Warriors.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen