Kläbo und Sundling siegen bei Sprints in Drammen

Lesedauer: 2 Min
Johannes Klaebo
Siegte beim Sprint in Drammen: Der norwegische Langäufer Johannes Klaebo. (Foto: Vegard Wivestad Grøtt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Norweger Johannes Kläbo und die Schwedin Jonna Sundling haben die Skilanglauf-Sprints beim Weltcup in Drammen gewonnen.

Kläbo, der auch in der Sprint-Gesamtwertung vorne liegt, setzte sich vor seinen beiden Landsmännern Haavard Solaas Taugböl sowie Eirik Brandsdal durch. Im Finale der besten sechs Athleten war der Russe Alexander Bolschunow der einzige Sportler, der nicht aus Norwegen kommt. Bei den Frauen siegte Sundling vor der Schweizerin Nadine Fähndrich und ihrer schwedischen Teamgefährtin Linn Svahn.

Die deutschen Langläuferinnen Sofie Krehl, Laura Gimmler und Nadine Herrmann schieden im Viertelfinale des Freistilrennens in Norwegen aus. Bei den Männern war für den einzigen deutschen Starter, Sebastian Eisenlauer, bereits nach der Qualifikation Schluss.

Informationen zum Weltcup in Drammen

Informationen zu den deutschen Langläufern

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen