Kim Bui verpasst als Vierte eine EM-Medaille am Stufenbarren

Lesedauer: 2 Min
Kim Bui
Kim Bui wurde beim Stufenbarren-Finale der Turn-Europameisterschaften von Glasgow Vierte. (Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Kim Bui hat im Stufenbarren-Finale der Turn-Europameisterschaften von Glasgow eine Medaille nur knapp verfehlt.

Die 29 Jahre alte Stuttgarterin kam bei ihrer achten EM-Teilnahme mit 14,20 Punkten auf den vierten Platz. Ihre bislang einzige Medaille bei europäischen Titelkämpfen hatte sie 2011 in Berlin mit Bronze an ihrem Spezialgerät erkämpft. Den Titel am Stufenbarren sicherte sich die Belgierin Nina Derwael mit 14,733 Punkten.

Zuvor war auch die Kölnerin Sarah Voss im Sprung-Finale auf einen glänzenden vierten Platz gekommen. Die 18-Jährige zeigte sich bei ihren beiden Sätzen im Vergleich zum Vorkampf verbessert und kam auf 14,083 Punkte. Siegerin wurde die Ungarin Boglarka Devai (14,349).

Der Zeitplan der European Championships

Informationen zu den Sportarten

Informationen zu den Wettkampfstätten

Ergebnisse Turn-EM Glasgow

Steckbrief Pauline Schäfer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen