Kerber kann sich Mixed mit Zverev in Tokio vorstellen

Lesedauer: 1 Min
Mixed
Kann sich bei Olympia ein Mixed mit Alexander Zverev (l) vorstellen: Angelique Kerber (r). (Foto: Tony Mcdonough / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat Spekulationen um einen möglichen Mixed-Auftritt mit Alexander Zverev bei den Olympischen Spielen in Tokio befeuert.

„Also ich denke wir haben in den letzten Jahren im Hopman-Cup gutes Mixed gespielt und ich würde mich freuen, wenn wir gut auch (...) in Tokio spielen könnten, aber lasst euch überraschen. Also ich denke, der Sascha ist bereit und ich auch“, sagte Kerber dem TV-Sender Sky Sport.

Der Mixed-Wettbewerb gehört seit 2012 wieder dem olympischen Programm an, eine deutsche Medaille gab es seitdem aber nicht. Kerber hatte 2016 in Rio im Damen-Einzel die Silbermedaille gewonnen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen