Kerber gratuliert Steffi Graf: „Hast Tennis viel gegeben“

Lesedauer: 3 Min
Tennis-Legende
Wird am 14. Juni 50 Jahre alt: Steffi Graf als Zuschauerin bei den Australian Open. (Foto: Frank Molter / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“ Tennis-Legende Steffi Graf zum bevorstehenden 50. Geburtstag gratuliert und die Verdienste der 22-maligen Grand-Slam-Turniersiegerin hervorgehoben.

„Deine Genialität hat mich inspiriert, deine Leichtigkeit motiviert - und deine Coolness fasziniert. Dein Kämpferherz und deine Stärke, auch aussichtslose Matches zu drehen, haben mich früh geprägt und mir gezeigt, was alles möglich ist, wenn man nie den Glauben an sich verliert“, schrieb Kerber anlässlich des runden Geburtstages von Steffi Graf am 14. Juni in der „Bild am Sonntag“.

Sie könne es eigentlich nicht glauben, dass Graf schon 50 werde, eröffnete die 31 Jahre alte Kielerin ihre zweiseitige Würdigung. „Es kommt mir wie gestern vor, dass ich zu Hause vor dem Fernseher saß und bei deinen Matches bis zum letzten Punkt mitfieberte.“

Graf stand 377 Wochen an der Spitze der Weltrangliste und gewann 22 Titel bei den vier großen Turnieren Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open. „Deine Souveränität in den großen Grand-Slam-Matches ist unerreicht und aus sportlicher Sicht nicht hoch genug einzuschätzen“, schrieb Kerber, die 2016 die Australian Open und die US Open gewonnen und nach sportlichen Rückschlägen 2017 im vergangenen Jahr den Titel in Wimbledon geholt hatte.

„Du hast mit deinen großen Triumphen nicht nur ganz Deutschland verzaubert, sondern auch meine Biografie geprägt“, führte Kerber aus. Graf habe „bewiesen, dass man als Weltstar bodenständig bleiben kann und nie den Blick für das Wesentliche verlieren darf“. Sie habe dem „Tennis in Deutschland und weltweit so unglaublich viel gegeben“.

Profil Graf auf WTA-Homepage

Profil Agassi auf ATP-Homepage

Profil Kerber auf WTA-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen