Keine Pause für Lampard - FA nimmt Sperre zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trotz seines Platzverweises im Topspiel beim FC Liverpool wird Mittelfeldspieler Frank Lampard dem FC Chelsea in den kommenden Partien zur Verfügung stehen.

Der englische Fußball-Verband FA nahm die Drei-Spiele-Sperre gegen den Teamkollegen von Michael Ballack zurück, nachdem Chelsea Einspruch gegen die umstrittene Rote Karte durch Referee Mike Riley eingelegt hatte, teilte Chelsea auf seiner Internetseite mit.

Lampard war am 1. Januar bei der 0:2-Niederlage an der Anfield Road nach einem Zweikampf mit Xabi Alonso des Feldes verwiesen worden. Nach der FA-Entscheidung steht er seinem Club nun aber sowohl in der Premier League gegen Hull City und Aston Villa als auch im FA-Cup gegen Watford zur Verfügung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen