Kein trainingsfreier Tag für Hannover 96

Lesedauer: 1 Min
Training
Hannover 96 hat den Spielern nach der 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart den trainingsfreien Tag gestrichen. (Foto: Holver Hollemann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seinen Spielern nach der 1:5-Niederlage im Abstiegskampf-Duell beim VfB Stuttgart den trainingsfreien Tag in dieser Woche gestrichen.

Am Tag nach dem Spiel war am Vormittag wie gewöhnlich ein Auslaufen angesetzt. Die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky) beginnt aber bereits am Dienstag. Am Mittwoch und Donnerstag will Chefcoach Thomas Doll jeweils zweimal trainieren lassen. Der Trainer hatte das Debakel in Stuttgart mit Worten wie „Angsthasenfußball“ und „Grottenkick“ kommentiert.

Mitteilung von Hannover 96

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen