Katusha verlängert Verträge von Zabel und Politt

Lesedauer: 1 Min
Sprinter
Rick Zabel verlängerte seinen Vertrag beim Team Katusha Alpecin. (Foto: Arne Dedert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Radrennstall Katusha Alpecin hat einen Tag vor Beginn der Tour de France Vertragsverlängerungen mit den deutschen Profis Rick Zabel und Nils Politt angekündigt.

Wie das Team bekanntgab, werden die Kontrakte der beiden 24-Jährigen jeweils um zwei Jahre bis 2020 ausgedehnt. Zabel, der Sohn des früheren Sprintstars Erik Zabel, fährt seine zweite Saison für das Schweizer Team mit deutsch-russischen Sponsoren und soll bei der Tour Kapitän Marcel Kittel zu Erfolgen im Massenspurt führen. Politt ist seit 2016 Profi bei Katusha. Teamchef José Azevedo traut beiden zu, bald auch Führungsaufgaben zu übernehmen und um Siege zu fahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen