Katar jubelt über Gold für Hochsprung-Held Barshim

Lesedauer: 1 Min
Hochsprung-Held
Mutaz Essa Barshim aus Katar feiert seinen Sieg im Hochsprung. (Foto: Martin Meissner/AP/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Katars Hochsprung-Held Mutaz Essa Barshim hat seinen Titel bei der Heim-WM in Doha eindrucksvoll verteidigt und den Gastgebern die heiß ersehnte Goldmedaille beschert.

Der 28-Jährige steigerte sich in einem packenden Finale auf die Saisonbestleistung von 2,37 Meter. Die Silbermedaille gewann der unter neutraler Flagge startende Russe Michail Akimenko mit 2,35 Metern vor seinem höhengleichen Landsmann Ilja Iwanjuk. Barshim hatte schon vor zwei Jahren in London Gold gewonnen; bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro war der Katarer Zweiter.

Homepage der WM

WM-Zeitplan

DLV-Aufgebot

DLV-Athletenporträts

Fakten zu Doha

Fakten zum Khalifa International Stadium

WM-Broschüre des DLV

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen