Karabatic zur Überbelastung: Keine Besserung in Sicht

Lesedauer: 1 Min
Nikola Karabatic
Frankreichs Star Nikola Karabatic kritisiert den zu engen Handball-Spielplan. (Foto: Michael Kappeler / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der dreifache Welt-Handballer Nikola Karabatic sieht in der Debatte über eine zu hohe Belastung von Spitzenspielern kein Ende.

Es habe in dieser Angelegenheit immer noch kein Treffen der Top-Profis mit den internationalen Verbänden EHF und IHF gegeben, sagte der 35 Jahre alte Rückraumspieler von Paris Saint-Germain im Interview der „Handballwoche“.

„Derzeit denken die Verantwortlichen: Je mehr wir spielen, desto mehr interessiert sich das Publikum für Handball. Ich habe aber meine Zweifel, ob das die Lösung ist“, sagte der Ex-Profi des THW Kiel. „Zumal die Show, die wir bieten, nicht besser wird, wenn wir 70 Spiele pro Saison bestreiten.“

Profil Karabatic auf der PSG-Homepage - Englisch

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen