Kanadier Kucera gewinnt überraschend WM-Abfahrt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

John Kucera ist als erster Kanadier Abfahrts-Weltmeister geworden. Der 24 Jahre alte Skirennfahrer profitierte bei seinem Überraschungs-Sieg in Val d'Isère von wechselnden Sichtbedingungen am Berg Face de Bellevarde.

In 2:07,01 Minuten lag Kucera 4/100 Sekunden vor dem Schweizer Didier Cuche, der sich einige Tage zuvor den Titel im Super-G gesichert hatte. Auf Rang drei fuhr in Carlo Janka ebenfalls ein Schweizer. Der einzige deutsche Starter Stephan Keppler konnte aus seiner günstigen Startnummer drei kein Kapital schlagen. Der Ebinger kam 2,30 Sekunden zurück auf Platz 15.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen