Johnson holt bei Golfturnier in Cromwell 21. PGA-Tour-Sieg

Lesedauer: 2 Min
Golfstar
Dustin Johnson gewann auch in der 13. Saison seiner Karriere. (Foto: Frank Franklin II / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Golfstar Dustin Johnson hat beim dritten Turnier nach der Corona-Pause seinen 21. Sieg auf der PGA Tour gefeiert. Der 36 Jahre alte US-Amerikaner spielte eine 67er-Runde und sicherte sich damit den Titel bei der Travelers Championship.

Insgesamt benötigte Johnson für die vier Runden auf dem Par-70-Kurs in Cromwell im US-Bundesstaat Connecticut 261 Schläge und damit einen Versuch weniger als sein zweitplatzierter Landsmann Kevin Streelman (262 Schläge). Damit schaffte Johnson auch in der 13. Saison seiner Karriere mindestens einen Sieg auf der PGA Tour.

Bei dem mit 7,4 Millionen US-Dollar dotierten Turnier hatte es zuvor fünf weitere Corona-Fälle gegeben: Die Profis Denny McCarthy, Cameron Champ und Dylan Frittelli sowie zwei Caddies waren in der Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden und hatten sich anschließend in Quarantäne begeben müssen. Schon beim Re-Start der lukrativen US-Tour in der Vorwoche in Hilton Head Island war Nick Watney an Covid-19 erkrankt. Beim nächsten Turnier, der Rocket Mortgage Classic in Detroit ab Donnerstag, sollen daher nur Spieler und Caddies mit einem negativem Corona-Test auf das Turniergelände gelassen werden. Zuschauer sind bei den Golfturnieren bisher nicht zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:200629-99-599672/4

Leaderboard Travelers Championship

PGA Tour Kalender

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade