Johannes Ludwig siegt beim Regen-Rennrodeln

Lesedauer: 2 Min
Johannes Ludwig
Freut sich in Oberhof im Ziel über den Sieg: Johannes Ludwig. (Foto: Martin Schutt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Rennrodler Johannes Ludwig hat vor der WM binnen einer Woche seinen zweiten Saisonerfolg gefeiert. Mit der Bestzeit im zweiten Durchgang fuhr der 33-Jährige am Samstag im thüringischen Oberhof bei regnerischen Bedingungen vom 24. Rang nach dem ersten Lauf noch zum Sieg. „Scheint mein Wetter zu sein“, sagte Ludwig im ZDF: „Ich muss öfter auf widrige Bedingungen hoffen.“

Zuletzt hatte der Suhler bei ähnlichen Bedingungen im lettischen Sigulda seinen ersten Sieg in dieser Saison eingefahren. Durch Regen waren die Bahnen jeweils langsamer geworden.

Auf seiner Heimbahn verwies Ludwig nach der Addition der beiden Durchgänge den Russen Semjon Pawlitschenko auf den zweiten Platz mit 0,164 Sekunden Vorsprung. Dritter wurde Inars Kivlenieks aus Lettland. Auf Rang fünf kam der dreimalige Olympiasieger Felix Loch (31). Max Langenhan (20) belegte zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften auf der ehemaligen Olympia-Bahn in Sotschi den zwölften Platz.

Details zu Ludwig

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen