Jetzt den Ausgang des EM-Spiels vorhersagen und die eigene Stadt als Wettkönig küren

Machen Sie mit beim EM-Tippspiel und holen Sie Punkte für Ihre Stadt und Ihre Region (Foto: Weinert/dpa)
Schwäbische Zeitung

Das letzte Mal, als Deutschland Fußball-Europameister wurde, hießen die Stars des DFB-Teams Klinsmann, Möller, Sammer, Helmer oder Köpke. Bundestrainer war Berti Vogts. Am 30. Juni 1996 besiegte Deutschland Tschechien durch das historische Golden Goal von Oliver Bierhoff im Finale von Wembley mit 2:1 und sichert sich den Titel.

25 Jahre später heißen die deutschen Stars Neuer, Rüdiger, Gnabry, Kimmich, Kroos oder Müller – und Jogi Löw unternimmt einen letzten Versuch, nach dem WM-Gewinn von 2014 auch den europäischen Fußball-Thron zu erobern.

Ein entspanntes Eingewöhnen ins Turnier wird es dabei nicht geben, schließlich erwartet das deutsche Team mit Gruppengegner Frankreich gleich ein Titelkonkurrent zum Auftakt. 

Sie können das DFB-Team in unserem Tippspiel auf Schwäbische.de begleiten – und sich mit Tippern aus anderen Städten, Orten und Landkreisen der Region vergleichen. Unter allen Teilnehmern wird am Ende jeder Tippspiel-Runde ein Paket von 3 x 6 Flaschen Leibinger Bier in drei edlen Holz-6er-Trägern aus geölter Tanne verlost

EM-Tippspiel: So funktioniert's

  • Wir eröffnen das regionale Tipp-Duell jeweils neu und vor jedem EM-Deutschlandspiel, spätestens am aktuellen Spieltag
  • Ziel des Spiels: Wir vergleichen die Landkreise untereinander, um am Ende den Landkreis-Champion zu ermitteln. Biberach, Ravensburg, Tuttlingen, Sigmaringen, die Ostalb, der Alb-Donau-Kreis, der Bodenseekreis oder Lindau – welcher Landkreis macht das Rennen? Wer sagt am genauesten die Ergebnisse der Deutschlandspiele voraus?
  • Immer am Nachmittag des Folgetags präsentieren wir eine Auswertung des Tippspiels auf Schwäbische.de und küren den jeweiligen Siegerlandkreis sowie die Orte, die die besten Prognosen geliefert haben - und verraten auch, wer besonders weit daneben lag.
  • Sobald das letzte Deutschlandspiel der EM vorüber ist - je nach Turnierablauf - küren wir einen Gesamtsieger aus Orten und Regionen
  • Sie finden das jeweils aktuelle Tippspiel immer auf www.schwaebische.de/em21
  • Die Teilnahme am Tippspiel ist ohne Eingabe Ihrer Mailadresse möglich. Wer aber an der Verlosung teilnehmen will, muss optional Name und Mailadresse hinterlegen.

EM-Tippspiel, Runde 1: Deutschland - Frankreich (15.6., 21 Uhr)

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Ornithologe Peter Berthold

Warum nicht gleich eine Plastikhecke? - Experte besorgt über Gartengestaltung in der Region

Und noch so ein Psychopathen-Garten!“ Peter Berthold rollt mit seinem Auto im ersten Gang an einem Grundstück vorbei, das von einer säuberlich getrimmten Hecke aus Kirschlorbeer umsäumt wird. „Da kann man auch gleich eine Plastikhecke pflanzen, leben tut darin nix. Die Insekten mögen die giftigen Blätter nicht und den Vögeln fehlt die Nahrung“, sagt der Vogelkundler, der viele Jahre lang die Vogelwarte Radolfzell am Bodensee geleitet hat, eine Zweigstelle des Max-Planck-Instituts für Ornithologie.

 Die Lindauer Insel ist nach wie vor der größte Magnet für Urlauber und Besucher am Bodensee: Unser Luftbild zeigt im Vordergrun

Newsblog: Das waren die Meldungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 8.300 (498.363 Gesamt - ca. 480.000 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 50.100 (3.713.

verkaufsoffener Sonntag

Inzidenz in Lindau weiter über 50: Diese Einschränkungen sind ab Montag wahrscheinlich

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Lindau Stand Freitag bei 57,3, und wird damit voraussichtlich am Samstag den dritten Tag in Folge über 50 liegen. Wenn das passiert, dann gelten ab Montag, 14. Juni, wieder strengere Regeln. Eine Ausnahme macht das Landratsamt für Schulen. Außerdem soll es schon in der kommenden Woche in den Impfzentren wieder Erstimpfungen geben.

Laut der neuesten Fassung der Infektionsschutzverordnung Bayerns dürften sich dann beispielsweise zehn Personen aus nur noch drei Haushalten treffen, bislang ist ...

Mehr Themen