Inter nach Derby-Sieg auf dem Weg zum Meistertitel

Deutsche Presse-Agentur

Inter Mailand ist mit einem überzeugenden Derby-Sieg dem ersten Meistertitel seit 2010 einen großen Schritt näher gekommen.

Die Nerazzurri siegten beim AC Mailand klar mit 3:0 (1:0) und bauten damit den Vorsprung zum zweitplatzierten Stadtrivalen in der italienischen Fußball-Liga Serie A auf vier Zähler aus.

Derby-Held war der Argentinier Lautaro Martinez, der die ersten beiden Treffer erzielte (5. und 57. Minute). Torjäger Romelu Lukaku machte mit seinem 17. Saisontor im 174. Serie-A-Stadtduell alles klar(66.). Milans Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic, der sich Ende Januar im italienischen Pokal mit Lukaku einen heftigen verbalen Schlagabtausch geliefert hatte, blieb dagegen blass und wurde ausgewechselt.

Seit 2010 wartet Inter auf seinen 19. Meistertitel. Damals hatte der Club unter José Mourinho das Triple gewonnen, im Champions-League-Finale gab es dabei ein 2:0 gegen den FC Bayern München.

Vor dem mit Spannung erwarteten Derby hatten sich tausende Fans vor dem Giuseppe-Meazza-Stadion getroffen. Wie auf Live-Bildern der Zeitung „Corriere della Sera“ zu sehen war, warteten die Anhänger von AC vor dem Anpfiff auf den Mannschaftsbus. Trotz geltender Corona- und Abstandsregeln standen die Fans dicht gedrängt zusammen und stimmten laute Fangesänge an. Bei der Einfahrt des Busses der Rossoneri zündeten einige bengalische Feuer und Rauchbomben.

© dpa-infocom, dpa:210221-99-534058/3

Live-Video des Corriere della Sera (Italienisch)

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Schriftzug Polizei

Zeugen gesucht: Männer entreißen Leine und werfen Hund in Fluss

Die Polizei sucht nach zwei jungen Männern, die in Kenzingen (Kreis Emmendingen) einen Hund in einen Fluss geworfen haben sollen. Der Hund sei rund 40 bis 80 Meter abgetrieben worden, habe aber leicht verletzt und mit einer leichten Unterkühlung von der Feuerwehr gerettet werden können, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Tierschutzverein hat nun eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt. Nach einem Zeugenaufruf hätten sich bereits einige Menschen gemeldet, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Gut für Eggenrot, schlecht für die Ellwanger

Gut für Eggenrot, schlecht für die Ellwanger - Peinlicher Zwischenruf eines Stadtrats

Dass der Wertstoffhof weichen muss, war zu erwarten. Dass er an den Stadtrand kommt, war zu befürchten. Dass das manche Menschen in Eggenrot freut, ist ihnen zu gönnen.

Dass Freie-Bürger-Stadtrat Martin Gantner das persönlich gut findet, ist auch noch okay. Dass er es aber in öffentlicher Sitzung laut ausspricht und seine Zustimmung mit einem freudigen „eine deutliche Verbesserung für Eggenrot“ kommentiert, ist peinlich. Das mag Gantner doch mal allen Ellwangerinnen und Ellwangern erklären, die jetzt das Auto nehmen und durch die ...

EU-Sondergipfel zur Corona-Pandemie

Corona-Newsblog: Merkel will EU-Impfpass in den nächsten drei Monaten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 11.700 (313.518 Gesamt - ca. 293.800 Genesene - 8.005 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.005 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 47,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 119.000 (2.414.

Mehr Themen