Hummels nach EM-Aus: „Will es nicht wahrhaben“

Mats Hummels
Kann das Aus im Achtelfinale nicht fassen: Mats Hummels applaudiert nach der Partie. (Foto: Christian Charisius / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Nationalspieler Mats Hummels hat seiner Enttäuschung über das EM-Aus der deutschen Mannschaft bei Instagram Luft gemacht.

„So, that’s it. Die EM ist für uns vorbei und ich sitze hier im Bus und will es nicht wahrhaben“, schrieb der Innenverteidiger von Borussia Dortmund. Zuvor war das DFB-Team im EM-Achtelfinale mit 0:2 gegen England ausgeschieden. Die Enttäuschung sei riesengroß bei allen, so der 32-Jährige. „Am Ende haben wir nur 1 von 4 Spielen gewonnen und fahren dann irgendwie auch verdient nach Hause“, schrieb er.

Auf der anderen Seite habe er gesehen, wie viel die Mannschaft investiert habe in den letzten Wochen. „Es hat mir unendlich viel Spaß gemacht wieder bei der Nationalmannschaft dabei zu sein und ich fand wir hatten was es braucht um dieses Turnier zu gewinnen.“ Auch wenn er wisse, dass das nach der Niederlage komisch klinge. Hummels hatte seine Zukunft in der DFB-Elf kurz nach dem Spiel zunächst offen gelassen.

Mut sprach ihm seine Frau Cathy Hummels zu. „Du hast alles gegeben und noch viel mehr. Allein wie du deine Schmerzen in den Knien weg gebissen hast und gekämpft hast, topfit zu sein für dieses Turnier, deine Mannschaft und Deutschland“, antwortete sie auf den Post.

© dpa-infocom, dpa:210629-99-196552/2

Post von Mats Hummels

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen