Hummels hofft auf baldige Rückkehr: „Wettrennen“ gewinnen

Lesedauer: 2 Min
Mats Hummels
Doppel-Torschütze Mats Hummels hofft nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung auf eine baldige Rückkehr. (Foto: Friso Gentsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mats Hummels setzt nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung wegen Oberschenkelproblemen auf eine mögliche Rückkehr vor dem Duell mit dem FC Bayern am kommenden Wochenende.

Der Verteidiger von Borussia Dortmund musste nach seinen beiden Treffern zum 2:0 (0:0) in der Fußball-Bundesliga bei Arminia Bielefeld humpelnd vom Platz. „Ich hoffe, dass ich das Wettrennen gegen die Zeit gewinne bis Mittwoch“, sagte der 31 Jahre alte Hummels mit Blick auf das Champions-League-Spiel am Mittwoch beim FC Brügge. „Es hat zugezogen im Oberschenkel. Aber ich habe zum Glück keinen Stich verspürt, was schon mal ein gutes Zeichen ist. Da wird man ein paar Tage dran müssen.“

Drei Tage nach der Partie in Brügge steht für den BVB das wichtige Bundesliga-Duell mit dem FC Bayern München an. „Ich kann nichts darüber sagen. Auch der Doc weiß es nicht genau, es ist zu früh, eine Diagnose abzugeben“, antwortete Trainer Lucien Favre am Samstag auf erste Fragen nach der Schwere der Verletzung.

© dpa-infocom, dpa:201031-99-159546/2

Nachbericht beim BVB

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen