Hoffnung in Mainz: Ex-Borusse Bo Svensson Erfolgsgarant

FSV-Trainer
Die Mainzer haben auch dank Trainer Bo Svensson wieder neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. (Foto: Federico Gambarini / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bo Svensson ist ein alter Bekannter im Borussia-Park.

Als er die Gladbacher verließ, für die er als Innenverteidiger bis zum Abstiegsjahr 2006/07 32 Ligaspiele absolviert hat, verabschiedete er sich im letzten Spiel mit einem achtbaren 1:1 gegen den FC Bayern München. Diesmal ging der 41 Jahre alte Fußball-Lehrer mit einem Sieg gegen seinen Ex-Club und früheren Mainzer Mitspieler Marco Rose nach Hause und hat den Aufschwung mit dem FSV Mainz 05 fortgesetzt. „Der Plan des Trainers ist aufgegangen“, sagte der Mainzer Sportdirektor Martin Schmidt.

Svensson hat das Team wiederbelebt, mit einem soliden Umschaltspiel ausgestattet und zu mehr Mentalität geführt. Zuletzt retteten vor allem die Einwechselspieler die Punkte. „Die Spieler, die von der Bank kamen, haben das Spiel positiv beeinflusst“, sagte der Coach.

Dank des neuen Trainers können die Rheinhessen im Kampf gegen den Abstieg wieder Hoffnung schöpfen. Elf Punkte aus acht Spielen, davon fünf in vier Auswärtsspielen haben den Abstand auf Rang 16 bis auf einen Punkt verkürzt. Svensson lobte die Eigeninitiave seiner Spieler. „Der größte Impuls ist von der Mannschaft selbst gekommen. Sie wussten, dass sie einiges besser machen mussten nach der schlechten Hinrunde.“

© dpa-infocom, dpa:210221-99-529576/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Schriftzug Polizei

Zeugen gesucht: Männer entreißen Leine und werfen Hund in Fluss

Die Polizei sucht nach zwei jungen Männern, die in Kenzingen (Kreis Emmendingen) einen Hund in einen Fluss geworfen haben sollen. Der Hund sei rund 40 bis 80 Meter abgetrieben worden, habe aber leicht verletzt und mit einer leichten Unterkühlung von der Feuerwehr gerettet werden können, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Tierschutzverein hat nun eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt. Nach einem Zeugenaufruf hätten sich bereits einige Menschen gemeldet, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Der Unfall hat sich an der Kreuzung Schuraer Str./Am Zimmerplatz ereignet.

Zwei Kinder bei Unfall in Spaichingen schwer verletzt

Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren sind am Donnerstag gegen zirka 17.30 Uhr bei einem Unfall in der Schuraer Straße in Spaichingen schwer verletzt worden. Eine 63-jährige Autofahrerin hatte die beiden Kinder an der Kreuzung zum Westring und zum Gebiet Grund mit ihrem Fahrzeug frontal erfasst.

Wie es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei am Donnerstagabend noch nicht sagen. Die Unfallaufnahme vor Ort lief auch noch nach Einbruch der Dunkelheit.

Mehr Themen