Hockey-Herren gewinnen gegen Japan klar 6:1

Lesedauer: 2 Min
WM-Vorbereitung
Holte mit den Hockey-Herren einen klaren Testspielsieg: Bundestrainer Stefan Kermas. (Foto: Britta Pedersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Hockey-Herren sind mit einem deutlichen Sieg in den WM-Vorbereitungslehrgang in Japan gestartet. In Kakamigahara gewann die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas 6:1 (4:0) gegen den Olympia-Gastgeber 2020.

Marco Miltkau (2), Florian Fuchs, Christopher Rühr, Timm Herzbruch und Lukas Windfeder trafen für die DHB-Auswahl, die am 14. Juli an gleicher Stelle auf Neuseeland trifft. Zum Abschluss geht es dann am 18. Juli erneut gegen die Japaner.

Die Asiaten waren im ersten Vergleich chancenlos. „Wir haben heute sogar noch drei, vier hochkarätige Gelegenheiten liegen gelassen. Wir hatten eine gute Mischung aus schönen Konter- und Eckentoren. Das ist sehr positiv“, meinte Bundestrainer Kermas. In der Defensive hatte er allerdings auch einige Schwächen registriert.

An Kakamigahara in der Provinz Gifu haben die DHB-Herren sehr gute Erinnerungen. Dort holte sich das Team 2008 die Olympia-Qualifikation für Peking, wo es dann wenige Monate später die Goldmedaille gewann. Allerdings waren vom aktuellen Team damals nur Stefan Kermas (als Assistent von Markus Weise) und Co-Trainer Werner Wiedersich dabei.

Mitteilung Deutscher Hockey-BUnd

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen