Hochspringerin Friedrich überquert 2 Meter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Hochsprungmeisterin Ariane Friedrich hat mit überquerten 2,00 Metern bei den Hessischen Hallenmeisterschaften den Titel gewonnen.

Acht Tage nach ihrem 25. Geburtstag scheiterte die für die LG Eintracht Frankfurt startende Olympia-Siebte von Peking dreimal knapp an der hessischen Rekordhöhe von 2,03 Metern. Die Sprünge über 1,84, 1,90, 1,95 und die bundesweite Saisonbestleistung von 2,00 Metern hatte sie jeweils im ersten Versuch genommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen