Haute Cuisine

Haute Cuisine (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Auch das ist das Deutsche Turnfest: Ein Hochseil-Artist der Gruppe „Geschwister Weisheit“ bereitet in luftiger Höhe in Ludwigshafen Crêpes zu. Foto: Uwe Anspach

Mome kmd hdl kmd Kloldmel Lolobldl: Lho Egmedlhi-Mllhdl kll Sloeel „Sldmeshdlll Slhdelhl“ hlllhlll ho ioblhsll Eöel ho Iokshsdemblo Mlêeld eo. Bglg: Osl Modemme

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Mysteriöse Krankheit: Häfler Chefarzt warnt vor Long-Covid

Wenn Menschen eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben, sich aber noch lange Zeit müde und erschöpft fühlen oder in der Folge der Krankheit zum Beispiel keinen Geruchssinn mehr haben, spricht man vom Post-Covid-Syndrom.

Laut den Erfahrungen von Prof. Dr. Christian Arnold, Chefarzt und Zentrumsdirektor beim Medizin-Campus-Bodensee (MCB), leiden rund 10 bis 15 Prozent der Infizierten darunter. Für den Mediziner ein weiterer Grund, sich impfen zu lassen.

 Ab heute ist von ihm nichts mehr zu sehen: Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bauen am Dienstag den Steg am Wagenhauser Weiher

Jetzt ist der Steg endgültig weg

Jetzt ist er weg: Der Steg am Wagenhauser Weiher ist am Dienstag abgebaut worden. Der Technische Ausschuss war in seiner digitalen Sitzung am vergangenen Donnerstag dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt, den Steg sicherheitshalber zu entfernen. Die haftungsrechtlichen Folgen eines Gerichtsurteils im hessischen Schwalmstadt stellten die Existenz des Badesees infrage.

2016 waren drei Geschwister im Alter von fünf, acht und neun Jahren beim Spielen im Dorfteich ertrunken.

Mehr Themen