Harter Hund: Spieler renkt sich Kniescheibe selbst ein

Lesedauer: 2 Min
Joe Westerman
Renkte sich seine Kniescheibe selbst wieder ein: Joe Westerman (2.v.r) von Hull FC in Aktion gegen drei Spieler der Hull Kingston Rovers. (Foto: Simon Cooper/PA Wire / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Rugby-Profi Joe Westerman ist ein harter Hund. In einem Spiel der englischen Super League renkte sich der Angreifer seine herausgesprungene Kniescheibe mit einigen Schlägen wieder selbst ein und spielte einfach weiter.

Im Derby zwischen Westermans Hull FC und dem Stadt-Rivalen Hull Kingston Rovers wurde der Hüne in der 76. Minute bei einem Tackling am Knie getroffen. „Ich schaute auf mein Bein und sah meine Kniescheibe an der Seite und ich hatte das Gefühl, dass ich sie einschlagen musste“, sagte der 29-Jährige nach der 10:18-Niederlage.

In sozialen Medien erhielt der Engländer viel Zuspruch. Gegenspieler Thomas Minns twitterte: „Hergehört, du kannst hart sein wie Mike Tyson, aber nie so hart wie Joe Westerman, oh mein Gott.“

Hull FC

Tweet Minns

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen