Hannovers Fahrenhorst fällt aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer neuen Innenverteidigung muss Fußball- Bundesligist Hannover 96 das Auswärtsspiel bei Aufsteiger 1899 Hoffenheim bestreiten.

Neben dem gesperrten Christian Schulz fällt auch Frank Fahrenhorst (Muskelfaserriss im Hüftbeuger) für die Partie aus. Trainer Dieter Hecking testete das Duo Mario Eggimann und Leon Andreasen auf der zentralen Abwehrposition.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen